Sauer ist fuer die Zaehne nicht lustig-004 

Ressourcen-Werkzeuge

Datei-Information Dateigröße Optionen

Original JPG Datei

3072 × 2048 Pixel (6.29 MP)

26 cm × 17.3 cm @ 300 PPI

3.3 MB Download

Druck (niedrige Auflösung)

2000 × 1333 Pixel (2.67 MP)

16.9 cm × 11.3 cm @ 300 PPI

637 KB Download

Bildschirm

1100 × 733 Pixel (0.81 MP)

9.3 cm × 6.2 cm @ 300 PPI

242 KB Download

Vorschau

Vollbild-Vorschau

242 KB Anzeigen
Ressourcen-Details

Ressource (ID)

791

Zugriff

Offen

Datum

-

Stichworte

Saeure, sauer, Zitronensaeure, Zitrusfruechte, Obst, Abrasion, Mundflora, Speichel, Milieu, Zahnhartsubstanz, Fruchtsaefte, Mineralstoffe, Vitamine, Schlucken, Saeureattacken, Zahnoberfläche, Nahrung, Nahrungsaufnahme, Remineralisierung, Fruchtzucker

Land

Deutschland

Datum

31 August 2006

Urheber

© proDente e.V./Johann Peter Kierzkowski

Startbild

-

Kamera

Canon EOS-1Ds Mark II

Beschriftung

Direkt nach dem Essen die Zähne zu putzen, kann schädlich sein - es kommt ganz darauf an, was man gegessen hat. Der größte Feind der Zähne sind Säuren, die Mineralstoffe aus der Zahnoberfläche lösen, diese dadurch verändern und zum Verlust von Zahnhartsubstanz führen. In den Mund gelangen solche Säuren entweder auf direktem Wege durch saure Lebensmittel oder Getränke, zum Beispiel in Form von Zitrusfrüchten, Fruchtsäften, Cola oder Essig

Nutzungsrechte

Die Verwendung dieses Bildes ist nur für redaktionelle Zwecke und ausschließlich in Bezug auf das Thema Zahnmedizin gestattet. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergroesserung sowie der technischen Aufbereitung zum Zweck der optimalen Vervielfältigung. Die Weitergabe dieses Bildes an Dritte und insbesondere der honorarpflichtige Vertrieb und die Speicherung in Bilddatenbanken ist untersagt.
Der Abdruck ist ausschliesslich unter Nennung der Quellenangabe "proDente e.V." honorarfrei.
Erzeugt mit Caption Writer II.

Metadaten Bericht
Nach ähnlichen Ressourcen suchen

Remove